e-Mail 

                                      

“Wir sind das, wofür wir uns entscheiden”

Ein toller Spruch, doch was bedeutet das für uns? Wir blicken auf eine intensive Zeit in der Arbeitswelt zurück. Entwicklungen auf allen Ebenen durften wir hautnah miterleben und zum Teil auch mitgestalten. Wir konnten uns immer entwickeln, weiterbilden und viele prägende Erfahrungen sammeln. Wir bekamen Chance und nahmen diese auch wahr.

Die Reisen und Ausflüge in den vergangenen Jahren führten uns in nahe Gefilde und in ferne Länder wie Kanada oder Australien. Besonders Down Under hat es uns angetan und die Sehnsucht bleibt!

Doch auch von schwierigen Entscheidungen, Verlusten und Enttäuschungen wurden wir nicht verschont. Wir haben uns den Herausforderungen stets gestellt und sind daran gewachsen und stärker geworden.

In dieser Zeit haben wir uns nicht nur einmal gefragt: machen wir alles richtig? Leben wir unser Leben oder das, was die Gesellschaft von uns erwartet? Was wünschen wir uns im Herzen?

Und die Antwort ist immer wieder dieselbe: der tiefe Wunsch das konventionelle Leben hinter uns zu lassen ist stark und wird immer stärker. Und so passt folgender Spruch:

"Du musst bereit sein, das Leben aufzugeben, das Du gewohnt bist,
um das Leben zu haben, von dem Du immer geträumt hast".

Es war bzw. ist ein spannender und auch emotioneller Prozess, den wir in den letzten Monaten erlebten. Doch wir sind fest entschlossen.

Ende März 2018 werden wir ein neues Kapitel in unserem Leben aufschlagen. In der Wohnung in Rotkreuz werden neue Mieter einziehen. Ein Teil der Möbel wird bei den Kindern, bei Verwandten und Bekannten ein neues Zuhause finden. Das Auto bekommt einen neuen Besitzer. Die Arbeit wird in andere Hände übergehen. Einige persönliche, für uns wertvolle Sachen dürfen wir deponieren.

Bestärkt in unserem Vorhaben werden wir auch von der Familie, von Freunden und Bekannten. Alle haben auf unsere Ankündigung positiv reagiert und uns Unterstützung zugesagt. Mit diesem tollen Rückhalt in einen neuen Lebensabschnitt zu gehen, ist ein wunderbares Gefühl.

„Es ist nicht der Frühling, der eine Veränderung in uns bewegt,
sondern wir selbst“
(Lucy Maud Montgomery)

Feel your Body
Move your Mind
Find your Soul

Drucken

e-Mail